1. Help Center
  2. HubSpot Setup & Onboarding

Wie teste ich die Ergebnisse meiner Datenmigration richtig?

Im ersten Schritt wird eine Testmigration durchgeführt, deren Ergebnisse überprüft werden müssen. Wie Sie dies am besten angehen und worauf Sie achten sollten, erklären wir hier.

Objekte und Felder werden bei einer Migration von einem System in ein Anderes mit einem Mapping versehen, damit auch alles den richtigen Platz im neuen System findet. Dieses Mapping muss iterativ überprüft werden.

Wenn die Testmigration abgeschlossen ist, lassen wir Ihnen Reporting zur Testmigration zukommen. Dabei handelt es sich um eine oder mehrere Dateien welche Information zu den Datenfeldern beider Systeme gegenüberstellt, sowie um Beispieldaten.

Wie man Daten überprüft

Die Testmigration spielt von jedem Objekttyp Datensätze nach Hubspot. Welche das sind, ist im CSV Sample-Data-Report des Testmigrations-Reportings ersichtlich.

Hinweis: Wenn sich kein direkter Link von Objekttypen generieren lässt, bleibt das Feld in der Datei leer und es ist stattdessen über das HubSpot Backend erreichbar (bitte hinnavigieren).

Beachten Sie die verschiedenen Objekttypen - ein Kontakt hat bspw. unterschiedliche Objekttypen in der Historie und Timeline; da wären unter anderem Notizen oder Calls.

Überprüfen Sie, ob die richtigen Daten auch im richtigen Feld sind. Um das Vorher-Nachher in den Backends zu vergleichen, kann man den Sample-Date-Report hernehmen.
Beispiel: "Firstname" --> "Vorname" oder "ZIP" --> "PLZ"

Wenn es hier zu fehlerhaften Daten kommt, muss das Mapping aktualisiert werden. 

Beim Überprüfen der Daten geht es nicht um Vollständigkeit. Eine Vollständigkeit der Daten ist erst nach der finalen Migration vorhanden wenn alle Datensätze aller Objekte überspielt wurden

Mapping-Report

Die Inhalte dieses Files sind nach Objekttyp sortiert. Jeder Objekttyp ist auf einem separaten Excel Sheet vertreten.

In diesem Report lässt sich  sich genau nachvollziehen, welches Mapping aktuell konfiguriert ist. Ebenfalls abgebildet sind die Auswahlmöglichkeiten der Dropdowns des Altsystems und wie diese auf die neuen Dropdowns in Hubspot gemappt wurden. Welche Felder nicht gemappt wurden, ist ebenfalls ersichtlich.

Sie können beim Überprüfen der Daten entweder direkt in das HubSpot Backend schauen oder stattdessen dieses Mapping Excel.

Fehlerhaftes Mapping merken Sie bitte direkt im Mapping Excel an, dokumentiert mit Beispiel-Link und Screenshot. Für die finale Migration werden die Testdaten wieder entfernt, deshalb ist hier diese redundante Dokumentation sehr hilfreich.