So erstellen Sie ein LinkedIn Werbekonto und geben uns Zugriff darauf.

In diesem Artikel führen wir Sie durch die Schritte zur Erstellung Ihres LinkedIn Werbekontos.

Die Anlage Ihres LinkedIn Werbekontos erfolgt in 4 Schritten:

  1. LinkedIn Werbekonto erstellen
  2. Nutzer hinzufügen
  3. Zahlungsdaten pflegen
  4. Conversion Tracking via LinkedIn Insight Tag einrichten

LinkedIn Werbekonto erstellen

  1. Loggen Sie sich unter LinkedIn.com bei Ihrem persönlichen Konto ein. Bitte achten Sie darauf, dass Sie ebenfalls Berechtigung zur Verwaltung Ihrer LinkedIn Unternehmensseite haben.
  2. Klicken Sie oben auf Ihrer Startseite auf Apps und wählen Sie Werben.
  3. Fügen Sie einen Kontonamen hinzu, wählen Sie die Rechnungswährung aus und stellen Sie im Willkommensbildschirm eine Verknüpfung zu Ihrer Unternehmensseite her.
  4. Klicken Sie auf Konto erstellen.

Nutzer hinzufügen

So fügen Sie einen Nutzer zu Ihrem Ads-Konto hinzu:

  1. Loggen Sie sich beim Kampagnen-Manager ein.
  2. Klicken Sie auf den gewünschten Kontonamen.
  3. Klicken Sie im oberen Bereich der Kontoseite auf das Symbol für Einstellungen neben dem Kontonamen und wählen Sie Zugriff verwalten aus der Dropdown-Liste aus.
  4. Klicken Sie oben rechts auf Bearbeiten.
  5. Klicken Sie auf Nutzer zum Konto hinzufügen.
  6. Sie können die URL des öffentlichen Profils des LinkedIn Mitglieds einfügen (empfohlen) oder den Namen des Mitglieds, den Sie zu Ihrem Ads-Konto hinzufügen möchten, eingeben. 
  7. Wählen Sie die entsprechende Rolle für den Nutzern und klicken Sie auf Änderungen speichern. Bitte wählen Sie die Rolle "Account-Manager", wenn Sie unseren Nutzer anlegen. Diese umfassende Rolle benötigen wir, um später das Conversion Tracking einrichten zu können. 

Zahlungsdaten pflegen

LinkedIn verlangt initial eine Abrechnung per Kreditkarte.

So richten Sie Ihre Kreditkarte im Werbekonto ein:

  1. Loggen Sie sich beim Kampagnen-Manager ein.
  2. Klicken Sie auf den gewünschten Kontonamen.
  3. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke der Seite neben dem Namen des Kontos auf das Symbol für Einstellungen und wählen Sie aus dem Dropdown-Menü die Option Rechnungszentrum aus.
  4. Klicken Sie auf der Seite des Rechnungszentrums neben der Zahlungsmethode auf Kreditkarte verwalten.
  5. Klicken Sie auf Bearbeiten und geben Sie Ihre neuen Rechnungsdaten ein. Hier können Sie ggfls. auch Ihre UID Nummer hinterlegen.
  6. Klicken Sie auf Ändern.

Conversion Tracking via LinkedIn Insight Tag einrichten

Sollten Sie uns die Rolle Account-Manager im LinkedIn Kampagnen-Manager zugewiesen haben können wir diesen Schritt gerne für Sie erledigen. Voraussetzung ist, dass wir ebenfalls entsprechende Berechtigungen auf Ihrer Website haben.

Das LinkedIn Insight-Tag ist ein einfacher JavaScript-Code, der Conversion-Tracking, Webseiten-Zielgruppen und Website Demographics für LinkedIn Werbekampagnen ermöglicht. Das Insight-Tag sollte als Standardkomponente der Seiten Ihrer Website eingebunden sein, um diese Funktionen für LinkedIn Marketing Solutions zu aktivieren.

Um das LinkedIn Insight-Tag zu Ihren Websites hinzuzufügen, müssen Sie zunächst auf Ihren eindeutigen JavaScript-Code für das Insight-Tag bei LinkedIn zugreifen:

    1. Loggen Sie sich beim Kampagnen-Manager ein.
    2. Klicken Sie auf den richtigen Accountnamen.
    3. Ziehen Sie den Cursor in der oberen Navigationsleiste über Account-Assets und wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Insight-Tag aus.
    4. Klicken Sie auf Insight-Tag installieren.
    5. Wählen Sie die Methode zur Installation des Tags aus. Um den Tag-Code anzuzeigen, wählen Sie Ich installiere das Tag selbst aus.

      Gehen Sie dort folgendermaßen vor:

      1. Kopieren Sie den gesamten Insight-Tag-Code aus dem Fenster.
      2. Klicken Sie auf Fertig.
      3. Fügen Sie den JavaScript-Code jeder Seite Ihrer Domain hinzu, am besten direkt vor dem Ende des Tags in der globalen Fußzeile.
      4. Sobald wir ein Signal von dem Tag erhalten, das Sie auf Ihre Website gesetzt haben, werden Ihre Domains unter Insight-Tag angezeigt.