Wie funktioniert Inbound Marketing mit .brandREACH?

Uns ist professionelle und transparente Zusammenarbeit mit unseren Kunden wichtig. Deswegen haben wir einen Artikel für Sie erstellt, der Ihnen ganz genau verrät wie eine Zusammenarbeit mit uns im Bereich Inbound Marketing funktioniert.

Bevor wir ein Inbound Marketing Projekt starten.

Sie erhalten von uns einen Consultant als fixen Ansprechpartner. Diese Person betreut Sie vom Erstgespräch an und bleibt auch Ihre fixe AnsprechpartnerIn während der gesamten Zusammenarbeit. Alle unsere Consultants sind Inbound Marketing zertifiziert und bringen tiefes Verständnis auf Basis ihrer langjährigen Erfahrung für unterschiedliche Branchen und Zielgruppen mit.

Die gemeinsame Vision klären

Bevor wir ein Projekt starten, klären wir die gemeinsame Vision. Wo wollen Sie eigentlich hin? Kann Inbound Marketing Ihnen auch wirklich das bieten was Sie sich erhoffen? Auch wenn es uns widerstrebt, aber Inbound Marketing ist nicht die Lösung für alle Herausforderungen. Deswegen ist es wichtig, dass wir vor Projektstart ein Gefühl dafür bekommen, was Sie eigentlich erreichen wollen. Zusätzlich klären wir wie eine Zusammenarbeit aussehen kann und soll.

Die Rahmenbedingungen schaffen

Auch die Rahmenbedingungen müssen passen. Wie sieht es mit Ihrer personellen Situation aus? Gibt es eine Schnittstelle die sich auf Ihrer Seite um einzelne Themenbereiche kümmern soll? Gibt es weitere beteiligte Unternehmen (wie z.B. vorhandene Agenturen)? Wie soll der Prozess der Zusammenarbeit aussehen?

Natürlich widmen wir uns in dieser Phase auch einem ersten Budgetentwurf. Wie viel erwarten Sie sich an zusätzlichen/neuen Umsätzen durch Inbound Marketing? Wie viele neue KundInnen sollen gewonnen werden? In welchem Verhältnis stehen diese Umsätze zu den erwarteten Kosten, die durch unsere Leistungen, dem eingesetzten Mediabudget und etwaigen Softwarekosten entstehen?

Kommen wir in Bezug auf die Rahmenbedingungen zu dem Schluss, dass eine Zusammenarbeit für beide Seiten Sinn macht, dann sind wir bereit um loszulegen. Wie wir ein Inbound Projekt starten und betreuen, finden Sie nachstehend.

Die Inbound Marketing Initialisierungsphase

Im Gegensatz zu klassischer kampagnenbasierter Zusammenarbeit ist Inbound Marketing eine kooperative und langfristige Zusammenarbeit. Deswegen ist ein tiefes Verständnis Ihrer unternehmerischen Tätigkeit und Ihres Umfelds erforderlich.

1. Inbound Marketing Kick-off Workshop

In einem gemeinsamen Workshop widmen wir uns zuallererst den Rahmenbedingungen. Das bedeutet, wir betrachten und hinterfragen gemeinsam mit Ihnen Ihre Produkte/Services um ein Gefühl für den Nutzen und die Lösungen zu erhalten, die Sie Ihren KundInnen anbieten.

Ebenfalls betrachten wir Ihre Zielbranche (Buyer Profile) und die jeweiligen Zielgruppen (Buyer Personas) um ein klares Bild darüber zu erhalten, an wen Sie Ihre Produkte/Services anbieten und welche Personengruppen welchen (Teil-)Nutzen daraus ziehen.

Ebenfalls werden Ziele für unsere Zusammenarbeit herausgearbeitet. Diese Ziele müssen spezifisch, messbar, erreichbar, realistisch und terminiert formuliert werden (S.M.A.R.T - Regel).

Ein weiterer wichtiger Bestandteil, ist die erste Aufschlüsselung der Customer Journey, basierend auf Ihren Zielen, Services/Produkten, Ihres Buyer Profiles und Ihrer Buyer Personas.

Ebenfalls wird das vorhandene technische Umfeld betrachtet. Welche Software setzen Sie ein? Welche Inbound Marketing Kanäle nutzen Sie bereits? Im Anschluss an das Meeting benötigen wir von Ihnen Zugänge zu all diesen Tools um unsere Arbeit fortsetzen zu können.

Damit haben wir im Rahmen des Kick-off Workshops alle relevanten Informationen herausgearbeitet, die die Basis für die Ableitung und Erstellung von Hypothesen sind um Ihre Inbound Marketing Strategie auszuarbeiten.

2. Ausarbeitung Ihrer Inbound Marketing Strategie

Im Anschluss an den Kick-off Workshop erarbeiten wir Ihre maßgeschneiderte Inbound Marketing Strategie. Dabei werden alle Informationen genutzt, die wir im Zuge des Kick-off Workshops erhalten haben.

2.1 Inbound Marketing Analyse

In unserer Analyse betrachten wir den aktuellen Status. Wie gut sind die Inhalte Ihrer Webseite auf Ihre Zielgruppe ausgerichtet? Wie sieht der SEO Status Quo aus? Wie gut performen Ihre Werbemaßnahmen wie E-Mail-Marketing, Google AdWords, ...?

Auf Basis der Analyse entwickeln wir Handlungsempfehlungen inkl. Priorisierung der einzelnen Themen für eine nachfolgende Umsetzung nach der PIE-Methode (Potential, Importance, Ease).

2.2 Entwicklung Inbound Marketing Playbook

Nun, da wir Ihre Ziele, Buyer Profile, Buyer Personas, deren Customer Journey und Ihren aktuellen Status Quo kennen, verarbeiten wir diese Informationen in ein Playbook. In diesem Playbook wird der Plan der empfohlenen Maßnahmen für ein Jahr festgehalten.

2.3 Präsentation Ihres individuellen Inbound Marketing Playbooks

Abschließend kommen wir nochmals zusammen um das Playbook gemeinsam zu besprechen. Wir stellen Ihnen die ausgearbeiteten Ergebnisse vor und besprechen mit Ihnen, die von uns abgeleiteten Handlungsempfehlungen, um Ihr Inbound Marketing erfolgreich aufsetzen und durchführen zu können.

Die Laufende Zusammenarbeit im Inbound Marketing

In der laufenden Zusammenarbeit setzen wir die entwickelten Maßnahmen um. Diese setzen sich üblicherweise aus den nachfolgenden Themengebieten zusammen. Im Einzelfall können aber auch manche entfallen bzw. andere hinzukommen:

  • Content Marketing (Website Texte, Blog Artikel, E-Mail-Marketing Inhalte)
  • SEO - Suchmaschinenoptimierung (OnPage Optimierung, Link Building)
  • SEA - Suchmaschinenmarketing (Google AdWords, Bing Ads)
  • Lead Nurturing
  • Social Ads
  • E-Mail-Marketing
  • Conversion Optimierung
  • Inbound Marketing Automation

Jede einzelne Maßnahme wird laufend durch uns optimiert, um langfristig immer bessere Erfolge zu erzielen. In einem monatlichen Abstimmungsmeeting, präsentieren wir Ihnen die Ergebnisse des letzten Monats und besprechen die Umsetzungsthemen des kommenden Monats. In diesen Meetings bringen wir auch proaktiv Vorschläge ein, um die Performance Ihres Inbound Marketings noch weiter zu verbessern.

Mit welchen Kosten müssen Sie im Inbound Marketing rechnen?

Die Kosten setzen sich in den meisten Projekten aus drei unterschiedlichen Elementen zusammen. Diese sind unser Stundenkontingent, extern verwendetes Mediabudget und etwaige Software-Lizenzen.

Wie wird das benötigte Stundenkontingent ermittelt?

Wie bereits im Abschnitt "Bevor wir ein Inbound Marketing Projekt starten" kurz im Punkt "Die Rahmenbedingungen schaffen" erwähnt haben, berechnen wir die Aufwände auf Basis mehrerer Faktoren. Einerseits werden aktuelle KPIs (z.B. Cost pro Conversion) der aktuellen Maßnahmen verwendet und andererseits betrachten wir, welche Kanäle Sie vielleicht selbst betreuen und welche von uns verantwortet werden.

Natürlich ist es so, dass je mehr Kanäle wir übernehmen, desto mehr Stunden benötigen wir pro Monat um diese auch entsprechend betreuen zu können.

Wofür wird das Mediabudget benötigt?

Für externe Plattformen (z.B. Google AdWords, Facebook, ...) ist Mediabudget nötig um Ads zu schalten und damit Ihre Zielgruppen anzusprechen. Das sind also de facto keine Einnahmen auf unserer Seite, sondern wir sprechen hier von Werbebudget, das in der Regel direkt zwischen Ihnen und der jeweiligen Plattform verrechnet wird.

Wofür braucht es Software-Lizenzen?

Um Inbound Marketing erfolgreich betreiben zu können, benötigt es unterschiedliche Software Lösungen ohne denen nur ein sehr eingeschränktes Set an Kanälen zur Verfügung steht und auch die Performance stark leiden würde.

Ein klassisches Beispiel ist die SEO-Optimierung und das SEO-Monitoring. Ohne einem Analysetool ist es sehr schwer Optimierungspotential zu ermitteln.

Auch Lead Nurturing ist ein grundlegender Baustein des Inbound Marketings. Dafür ist es erforderlich, dass E-Mails gezielt an bestimmte Personen auf Basis von Interaktion und Information, gesendet werden. Sollten Sie kein geeignetes Tool im Einsatz haben, fallen auch hier Software-Lizenzen an.

Was ist der nächste Schritt in Richtung Inbound Marketing?

Der erste Schritt ist die Vereinbarung eines telefonischen Ersttermins mit einem unserer Consultants. In diesem Gespräch versuchen wir ein Gefühl für Ihr Projekt zu bekommen und besprechen mit Ihnen gemeinsam die nächsten Schritte.

Ein erstes telefonisches Meeting können Sie einfach unter diesem Link vereinbaren: Erstgespräch Inbound Marketing