Nötige Informationen für das HubSpot Marketing Hub Professional Setup

Diese Informationen benötigen wir, um das Setup für Ihren HubSpot Marketing Hub Professional durchzuführen.

Einrichtung Ihrer Marketing Benutzer:innen und Teams

Wir richten Ihre Benutzer:innen in HubSpot ein. Optional können wir Ihre Benutzer:innen auch in Teams gruppieren. Mit Teams können Sie in HubSpot Ihre Benutzer:innen in Gruppen einteilen und so für mehr Struktur und übersichtlichere Berichte sorgen.

Bitte übermitteln Sie uns dazu eine Liste mit folgenden Informationen für jede Benutzer:in:

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • [Optional] Team-Zugehörigkeit

Berechtigungen für die Anbindung externer Tools

Damit wir Ihre Social Media Konten, Ad Accounts und Analytics Tools mit HubSpot verknüpfen können, benötigen wir Administratoren Rechte für folgende Bereiche:

  • Facebook Unternehmensseite
  • Instagram Unternehmensseite
  • LinkedIn Unternehmensseite
  • Google Ads Account
  • Facebook Ads Account
  • LinkedIn Kampagnenmanager
  • Google Analytics
  • Google Search Console

Sie möchten weitere Tools, wie zum Beispiel GoToWebinar oder SurveyMonkey mit HubSpot verbinden? Bitte senden Sie uns eine Liste der gewünschten Integrationen. Wir kümmern uns gerne darum.

Sonstige Informationen für das technische Setup

Es gibt noch ein paar grundlegende Einstellungen, die wir für Sie in HubSpot einrichten:

  • Ausschluss interner Traffic: Damit Ihr interner Traffic in HubSpot nicht gezählt wird, bitten wir Sie um Bekanntgabe Ihrer internen IP-Adresse(n).
  • Sub-Domain für Landingpages: Da Ihre primäre Website nicht in HubSpot gehostet wird, benötigen wir eine Sub-Domain Bezeichnung für Ihre Landingpages. Beispiel: info.yourdomain.com
  • Sub-Domain für Ihren HubSpot Blog: Da Ihre primäre Website nicht in HubSpot gehostet wird, benötigen wir eine Sub-Domain Bezeichnung für Ihren HubSpot Blog. Beispiel: blog.yourdomain.com
  • Sub-Domain für die Web-Ansicht Ihrer Marketing E-Mails: Wenn Sie Ihren Marketing E-Mails einen Link zur Web-Ansicht beifügen möchten, benötigen wir eine Sub-Domain Bezeichnung für die Web-Ansicht Ihrer Marketing E-Mails. Beispiel: email.yourdomain.com

Branding Setup

Damit HubSpot in Ihrem Design verwendet werden kann, benötigen wir folgende grundlegende Dateien/Informationen von Ihnen:

  • Logo: Bitte senden Sie uns Ihr Logo als .png
  • Favicon: Bitte senden Sie uns Ihr Favicon als .png in der Größe 48x48 Pixel
  • Bitte senden Sie uns Ihr CD Manual bzw. Ihre Unternehmensfarben als HEX Farbcodes 

Marketing E-Mail Setup

Damit Sie Ihre Marketing E-Mails zukünftig über HubSpot versenden können, legen wir entsprechende E-Mail Vorlagen für Sie an. Wir bitten Sie um Übermittlung Ihrer bestehenden E-Mail oder Newsletter Vorlagen/Templates, damit wir uns bei der Einrichtung an Ihr Corporate Design halten können.

Formular Setup

Dieser Punkt umfasst den Tausch Ihrer Website Formulare durch HubSpot Formulare, um eine einfache Übertragung der eingesendeten Formular-Daten sicherzustellen. Damit wir die entsprechenden Formulare tauschen können, bitten wir Sie um eine Auflistung Ihrer bestehenden Website Formulare - gerne als Link zu den jeweiligen Seiten, wo diese eingebettet sind.

Bekanntgabe Ihrer technischen Ansprechpartner

Für die Verknüpfung Ihrer Sub-Domains bzw. E-Mail-Versanddomain müssen wir uns mit Ihrer IT abstimmen. Wir bitten daher um Bekanntgabe der entsprechenden Ansprechpartner:innen in Ihrem Unternehmen.

Damit wir Ihre bestehenden Website-Formulare durch HubSpot-Formulare ersetzen können bzw. der HubSpot Tracking Code auf Ihrer Seite installiert werden kann, benötigen wir den Kontakt zum zuständigen Kontakt in Ihrer IT oder Web-Agentur. 

Template Setup / Migrationsprozess

HubSpot bietet im Zuge des Setups die kostenfreie Migration Ihres Landingpage und Blog Designs. Um den Migrationsprozess starten zu können, benötigen wir folgende Links:

  • Link zu Ihrer Blog Listing Seite
  • Link zu einer Website, die als Vorlage für Ihr Landingpage-Design dient

Achtung: Die Migration unterliegt einigen Einschränkungen. Mehr Informationen zum Migrationsprozess finden Sie unter folgenden Links: