1. Help Center
  2. Growth Marketing Service & Support

Wie funktioniert Growth Marketing mit .brandREACH?

Uns ist professionelle und transparente Zusammenarbeit mit unseren Kunden wichtig. Deswegen haben wir einen Artikel für Sie erstellt, der Ihnen ganz genau verrät wie eine Zusammenarbeit mit uns im Bereich Growth Marketing funktioniert.

Bevor wir ein Growth Marketing Projekt starten.

Sie erhalten von uns einen Consultant als fixen Ansprechpartner. Diese Person betreut Sie beginnend vom Erstgespräch und bleibt auch Ihre fixe AnsprechpartnerIn während der gesamten Zusammenarbeit. Alle unsere Consultants bringen tiefes Verständnis auf Basis langjähriger Erfahrung für unterschiedliche Branchen und Zielgruppen mit.

Die gemeinsame Vision schaffen

Bevor wir ein Projekt starten, klären wir die gemeinsame Vision. Wo wollen Sie eigentlich hin? Kann Growth Marketing Ihnen auch wirklich das bieten was Sie sich erhoffen? Auch wenn es uns widerstrebt, aber manchmal ist Growth Marketing nicht das richtige Mittel. Deswegen ist es wichtig, dass wir vor dem Projektstart ein Gefühl dafür bekommen, was Sie eigentlich erreichen wollen. Darüber hinaus klären wir gemeinsam wie eine Zusammenarbeit aussehen kann und soll.

Die Rahmenbedingungen schaffen

Auch die Rahmenbedingungen müssen passen. Wie sieht es mit Ihrer personellen Situation aus? Gibt es eine Schnittstelle, die sich auf Ihrer Seite um einzelne Themenbereiche kümmern soll? Gibt es weitere beteiligte Unternehmen (wie z.B. vorhandene Agenturen)? Wie soll der Prozess der Zusammenarbeit aussehen?

Natürlich widmen wir uns in dieser Phase auch einem ersten Budgetentwurf. Wie viel erwarten Sie sich an zusätzlichem/neuen Umsätzen durch Growth Marketing? Wie viele neue KundInnen sollen gewonnen werden? In welchem Verhältnis stehen diese Umsätze zu den erwarteten Kosten, die durch unsere Leistungen, dem eingesetzten Mediabuddget und etwaigen Softwarekosten, entstehen?

Kommen wir in Bezug auf die Rahmenbedingungen zu dem Schluss, dass eine Zusammenarbeit für beide Seiten Sinn macht, dann sind wir bereit loszulegen.

Die Growth Marketing Initialisierungsphase

Im Gegensatz zu klassischer kampagnenbasierter Zusammenarbeit, ist Growth Marketing eine kooperative und langfristige Zusammenarbeit. Deswegen ist ein tiefes Verständnis Ihrer unternehmerischen Tätigkeit und Ihres Umfelds erforderlich.

1. Growth Marketing Kick-off Workshop

In einem gemeinsamen Workshop widmen wir uns zuallererst den Rahmenbedingungen. Das bedeutet, wir betrachten und hinterfragen gemeinsam mit Ihnen Ihre Produkte/Services, um ein Gefühl für den Nutzen und die Lösungen zu entwickeln, die Sie Ihren KundInnen bereitstellen.

Ebenfalls betrachten wir Ihre Zielbranche (Buyer Profile) und die jeweiligen Zielgruppen (Buyer Personas), um ein klares Bild darüber zu erhalten, an wen Sie Ihre Produkte/Services anbieten und welche Personengruppen welchen (Teil-)Nutzen daraus ziehen.

Ebenfalls werden Ziele für unsere Zusammenarbeit herausgearbeitet. Diese Ziele müssen spezifisch, messbar, erreichbar, realistisch und terminiert formuliert werden (S.M.A.R.T - Regel).

Ein weiterer wichtiger Bestandteil, ist die erste Aufschlüsselung der Customer Journey, basierend auf Ihren Zielen, Services/Produkten, Ihres Buyer Profiles und Ihrer Buyer Personas.

Ebenfalls wird das vorhandene technische Umfeld betrachtet. Welche Software setzen Sie ein? Welche Growth Marketing Kanäle nutzen Sie bereits? Im Anschluss an das Meeting benötigen wir von Ihnen Zugänge zu all diesen Tools, um unsere Arbeit fortsetzen zu können.

Damit haben wir im Rahmen des Kick-off Workshops alle relevanten Informationen herausgearbeitet, die die Basis für die Ableitung und Erstellung von Hypothesen sind, um Ihre Growth Marketing Strategie auszuarbeiten.

2. Ausarbeitung Ihrer Growth Marketing Strategie

Im Anschluss an den Kick-off Workshop erarbeiten wir Ihre maßgeschneiderte Growth Marketing Strategie. Dabei werden alle Informationen genutzt, die wir im Zuge des Kick-off Workshops erhalten haben.

2.1 Growth Marketing Potentialanalyse

In unserer Analyse betrachten wir den aktuellen Status. Wie gut sind die Inhalte Ihrer Webseite auf Ihre Zielgruppe ausgerichtet? Wie sieht der SEO Status Quo aus? Wie gut performen Ihre Werbemaßnahmen wie E-Mail-Marketing, Google AdWords, ...?

Auf Basis der Analyse entwickeln wir einerseits Handlungsempfehlungen inkl. Priorisierung der einzelnen Themen für eine nachfolgende Umsetzung nach der PIE-Methode (Potential, Importance, Ease).

Wie die PIE-Methode funktioniert und wie wir diese einsetzen, finden Sie im Artikel "Was ist die PIE-Methode?".

2.2 Entwicklung Growth Marketing Ersthypothesen

Nun, da wir Ihre Ziele, Buyer Profile, Buyer Personas, deren Customer Journey und Ihren aktuellen Status Quo kennen, arbeiten wir auf dieser Basis Hypothesen und Strategien aus, die Ihr Wachstum deutlich beschleunigen können. Dazu gehören Hypothesen zur Optimierung Ihres Digitalmarketing genauso wie die Formulierung von Growth Hacks.

2.3 Präsentation der Ersthypothesen

Mit dieser Präsentation endet die Initialisierungsphase. Wir haben die ersten Hypothesen ausgearbeitet und priorisiert. Diese stellen wir Ihnen nun als Fahrplan für das erste Monat vor. Sämtliche Aspekte die Sie einfließen lassen möchten, können wir hier noch berücksichtigen.

Die laufende Zusammenarbeit im Growth Marketing

Growth Marketing ist ein sehr iterativer und agiler Prozess. Dieser Prozess besteht in der Zusammenarbeit mit unseren KundInnen aus den folgenden Bausteinen.

Umsetzung der Hypothesen

Die Ersthypothesen ergeben sich aus der Initialisierungsphase. Diese Hypothesen werden umgesetzt und damit der Growth Marketing Prozess gestartet. Das kann nun die Erstellung von bestimmten Content Elementen, die Schaltung von Performance Marketing Kampagnen oder auch etwas ganz anderes sein. Welche Elemente Teil unseres Growth Marketing Services sind finden Sie im nächsten Abschnitt.

Laufende Messung & Optimierung

Wichtig ist, dass die eingerichteten Kampagnen laufend gemessen & optimiert werden. Wie der Name schon sagt, sind alle Kampagnen Hypothesen. Wir sehen uns laufend die Performance Daten an und optimieren auf dieser Basis alle geschaltenen Maßnahmen.

Analyse der Ergebnisse & Ableitung Hypothesen

Einfach nur zu Tode optimieren bringt allerdings auch nichts. Es gibt Learnings aus den jeweiligen Maßnahmen. Konnte eine Hypothese verifiziert werden? Waren die ersten Optimierungen erfolgreich? Was können wir daraus über Ihr Zielgruppenverhalten lernen? Welche weiteren Möglichkeiten ergeben sich dadurch?

Am Ende einer Iteration analysieren wir die Entwicklung und stellen uns genau diese Fragen um weitere Hypothesen abzuleiten und aufzunehmen. Natürlich ist auch hier die Priorisierung der Hypothesen mittels PIE-Methode ein wichtiges Instrument.

Wie die PIE-Methode zur Priorisierung funktioniert und wie wir diese einsetzen, finden Sie im Artikel "Was ist die PIE-Methode?".

Monatliches Abstimmungsmeeting

Im monatlichen Abstimmungsmeeting, präsentieren wir Ihnen die umgesetzten Ergebnisse und Tasks des vergangenen Monats und stellen Ihnen unseren Maßnahmenplan für das kommende Monat vor. Natürlich erfolgt alles in Absprache mit Ihnen. Sie entscheiden auch wie sehr Sie eingebunden werden wollen.

Welchen Methoden-Mix stellen wir Ihnen im Rahmen von Growth Marketing zur Verfügung?

Growth Marketing erfolgreich einzuführen und umzusetzen verlangt viel Interdisziplinarität, Erfahrung aus unterschiedlichen Branchen und ein tiefes Verständnis für Marketingpsychologie und Kommunikation. Deswegen bringen unsere Growth Marketing Consultants all das mit.

Digitalmarketing Skill-Set

Unsere KollegInnen bieten ein breites Know-how an unterschiedlichen Digitalmarketing Kompetenzen und sind dadurch in der Lage, vorhandene Kampagnen zu optimieren und verborgene Potentiale zu erkennen und zu nutzen. Das Skill-Set setzt sich aus den folgenden Gebieten zusammen:

  • Website & Landingpage Erstellung/Optimierung
  • Content Marketing (Website Texte, Blog Artikel, E-Mail-Marketing Inhalte)
  • SEO - Suchmaschinenoptimierung (OnPage Optimierung, Link Building)
  • SEA - Suchmaschinenmarketing (Google AdWords, Bing Ads)
  • Social Ads
  • E-Mail-Marketing
  • Conversion Optimierung
  • Display & Performance Kampagnen
  • New Digital (extravagante und nicht übliche Vermarktungswege wie z.B. In-App-Nutzungen und externe Verkaufspotentiale digitaler Art)
  • Affiliate Business Konzepte

Growth Hacking Konzepte

Viralität und Verbreitung helfen Ihnen dabei, mit wenig eingesetzten Mitteln noch weitreichendere Ergebnisse zu erzielen. Wir erarbeiten für Sie laufend Growth Hacks und setzen diese um, um Ihr Unternehmen voran zu bringen.

Marketing & Sales Automation

Haben sich bestimmte Prozesse zur Lead Generierung, Lead Management und Re-Engagement als zielführend erwiesen, versuchen wir diese zu automatisieren. Das hat einerseits den Effekt der Skalierung und damit des weiteren Wachstums und andererseits können wir uns auf neue Themen und Hypothesen konzentrieren, wenn bereits etablierte Prozesse automatisiert durchgeführt werden.

Klassisches Marketing & PR

Auch wenn unser Fokus auf digitalen Kampagnen liegt, wissen wir, dass PR und klassische Werbung ebenfalls in manchen Fällen zum Erfolg führen können. Wir blenden diese Möglichkeiten nicht einfach aus, sondern überlegen, wo und wie bestimmte Strategien aus diesen Bereichen zur Zielerreichung beitragen können.

Mit welchen Kosten müssen Sie im Growth Marketing rechnen?

Die Kosten setzen sich in den meisten Projekten aus drei unterschiedlichen Elementen zusammen. Diese sind unser Stundenkontingent, extern verwendetes Mediabudget und etwaige Software-Lizenzen.

Wie wird das benötigte Stundenkontingent ermittelt?

Wie bereits im Abschnitt "Bevor wir ein Growth Marketing Projekt starten" kurz im Punkt "Die Rahmenbedingungen schaffen" erwähnt haben, berechnen wir die Aufwände auf Basis mehrerer Faktoren. Einerseits werden aktuelle KPIs (wie z.B. Cost pro Conversion) der aktuellen Maßnahmen verwendet und andererseits betrachten wir, welche Kanäle Sie vielleicht selbst betreuen und welche von uns verantwortet werden.

Natürlich ist es so, dass, je mehr Kanäle wir übernehmen, desto mehr Stunden benötigen wir pro Monat um diese auch entsprechend betreuen zu können.

Wofür wird das Mediabudget benötigt?

Für externe Plattformen (z.B. Google AdWords, Facebook, ...) ist Mediabudget nötig um Ads zu schalten und damit Ihre Zielgruppen anzusprechen. Das sind also de facto keine Einnahmen auf unserer Seite, sondern wir sprechen hier von Werbebudget das in der Regel direkt zwischen Ihnen und der jeweiligen Plattform verrechnet wird.

Wofür braucht es Software-Lizenzen?

Um Growth Marketing erfolgreich betreiben zu können, benötigt es unterschiedliche Software Lösungen ohne denen nur ein sehr eingeschränktes Set an Kanälen zur Verfügung steht und auch die Performance stark leiden würde.

Ein Beispiel dafür ist Marketing Automation. Durch Automatisierung können Sie nicht nur viel mehr potentielle KundInnen ansprechen, sondern auch noch gezielter. Eine entsprechende Software ist dafür allerdings Voraussetzung.

Warum wir für Growth Marketing geschaffen sind

Hier könnten wir ganze Seiten füllen. Aber um Ihnen einen guten Eindruck zu geben, haben wir die wichtigsten drei Aspekte für Sie zusammengefasst:

1. Wir sind jung und trotzdem ziemlich alt

Was ein wenig eigenartig klingt, ist ein riesiger Vorteil für Sie. Wir suchen im Gegensatz zu vielen anderen Agenturen nicht nach günstigen Arbeitskräften. Wir wollen ExpertInnen bei uns bündeln. Jeder Consultant ist deutlich über 30 (schon näher an den 40 wenn wir uns ehrlich sind) und bringt Know-how aus unterschiedlichen Branchen und Tätigkeitsfeldern mit. Bei uns werden Sie also definitiv nicht von Branchen-Neulingen betreut.

Gleichzeitig sind wir aber jung genug um frischen Wind und eine frische Denke mitzubringen. Wir gehen Wege nicht linear, sondern experimentieren viel.

2. Wir haben schon ziemlich viel gemacht und lernen dennoch jeden Tag

Die Wahrscheinlichkeit, dass wir für jemanden aus Ihrer Branche schon etwas gemacht haben, liegt bei annähernd 100%. Jeder unserer Consultants kann inzwischen auf ca. 15 bis 20 Jahre Berufserfahrung zurückblicken. Und das in unterschiedlichen Branchen & Bereichen.

Und dennoch: Unsere Leidenschaft neue und bessere Wege zu finden, motiviert uns immer wieder das Erlernte in Frage zu stellen und öffnet damit neue Horizonte.

3. Es gibt keine SpezialistInnen, nur Schwerpunkte

Jeder Consultant hat einen ganz speziellen Schwerpunkt. Ist es nun Data Analytics, Sales, User Interaction. Aber darüber hinaus haben wir einen internen Ausbildungsplan entwickelt, damit sich nicht einfach nur Spezialwissen aus einem Bereich aufbaut. Wir sehen die Dinge aus unterschiedlichen Perspektiven. Und genau das macht uns so erfolgreich.

Was ist der nächste Schritt in Richtung Growth Marketing?

Der erste Schritt ist die Vereinbarung eines telefonischen Ersttermins mit einem unserer Consultants. In diesem Gespräch versuchen wir ein Gefühl für Ihr Projekt zu bekommen und besprechen mit Ihnen gemeinsam die nächsten Schritte.

Ein erstes telefonisches Meeting können Sie einfach unter diesem Link vereinbaren: Erstgespräch Growth Marketing