So verknüpfen Sie Ihr Google AdWords Konto mit Google Analytics

In diesem Artikel führen wir Sie durch die Schritte, um Ihr Google AdWords Konto mit Google Analytics zu verknüpfen.

Warum ist diese Verknüpfung überhaupt sinnvoll?

Mit der Integration von Ihren AdWords Daten in Google Analytics können Sie einfacher analysieren, welche Handlungen Nutzer nach dem Klick auf eine Ihrer Anzeigen auf Ihrer Website durchführen.

Welche Voraussetzungen benötigen Sie für die Verknüpfung? 

Um Google AdWords mit Google Analytics verknüpfen zu können benötigen Sie die Rolle AdministratorIn in Google AdWords und zumindest Bearbeitungsrechte für Ihr Google Analytics Konto.

Welche Schritte sind für die Verknüpfung durchzuführen?

  1. Melden Sie sich in Ihrem AdWords Konto an.
  2. Klicken Sie rechts oben auf das Werkzeugsymbol bzw. Tools
  3. Wählen Sie unter Einrichtung die Option Verknüpfte Konten
  4. Klicken Sie unter Google Analytics auf Details
  5. Eine Liste der Google Analytics-Properties, auf die Sie Zugriff haben, wird eingeblendet
  6. Klicken Sie in der Spalte Aktionen auf Verknüpfen
  7. Sie sehen nun bei der Property eine Liste der Datenansichten, die verknüpft werden können. Wählen Sie alle Datensichten aus, die Sie verknüpfen möchten. Unsere Empfehlung ist in der Regel alle Datensichten zu verknüpfen.
  8. Klicken Sie auf Speichern.